Conversion Rate Optimierung

POWERED BY THREE SOLUTIONS - DIGITAL MARKETING
"Digital Performance Driven by Dedication"


Conversion-Rate Optimierung, die mehr Leads und Umsatz generiert.


WAS IST CONVERSION OPTIMIERUNG?

Conversion-Optimierung (oder Conversion-Rate-Optimierung) ist eine wissenschaftliche und kreativ künstlerische Methode, um einen höheren Prozentsatz Ihrer Web-Besucher zum Handeln zu bewegen und Ihn in ein Lead oder Kunden zu wandeln.


Wieso Wissenschaft? 
Sie können nicht einfach "raten und hoffen", welche Änderungen an Ihren Webseiten zu einer höheren Conversion-Rate führen werden. Stattdessen entwickeln und testen wir gültige Thesen, führen kontrollierte Tests durch und werten die gewonnenen Resultate aus, um die Optimierung langfristig zu sichern.


Wieso Kunst?
Ein Statistiker oder Ingenieur allein, kann nicht die visuelle Darstellung und die notwendigen Kommunikationsinhalte erstellen, die Ihre Webbesucher ansprechen und in Kunden verwandeln. Der von uns entwickelte organische und strukturierte Prozess, nutzt die gewonnenen Erkenntnisse aus tausenden von Testergebnissen auf kreative Weise, um die besten Lösungen auf Ihre Website zu bringen.

Bei der Optimierung der Conversionsrate geht es letztlich darum, Antworten auf Fragen zu finden, an die Sie nicht einmal gedacht haben. Wie? Durch die Entwicklung kundenzentrierter Kulturen innerhalb von Organisationen.


Wieso Online Marketing München?

Indem wir Ihnen helfen, eine Wachstumsphilosophie zu verstehen und sich dafür einzusetzen. Durch wissenschaftliches Erforschen, Testen und Beweisen von Veränderungen, sowohl online als auch offline.

5 Techniken von der Online Marketing Agentur München 

Erzielen Sie mehr von dem, was Sie brauchen - mehr Leads oder E-Commerce-Verkäufe

1. Fokus, Fokus, Fokus und Struktur

Google liebt Websites, die sofort Antworten liefern.

Die erste Seite der angezeigten Suchergebnisse wird mit weiteren Seiten (Konkurrenten) geladen, die im Hinblick auf die Beantwortung der individuellen Suchanfrage als am zielführendsten gelten. Auch wenn es verlockend ist, Ihre Seiten für ein allgemein breites Publikum zu optimieren, um mehr Besucher anzuziehen, führt dieser Ansatz häufig zu einem schlechteren Erlebnis der Nutzer.

Die Behandlung eines breiten Themenspektrums garantiert praktisch, dass Ihr Publikum nach den benötigten Informationen suchen muss. Es gilt - Landing Pages die jeden ansprechen, sprechen niemanden im Besonderen an. Und Sie verlieren!

Die Schärfung Ihres Fokus ist ein Top-down-Prozess, der mit der gesamten Struktur Ihrer Website beginnt. Wir können garnicht oft genug sagen, wie wichtig eine einfache und Kundenzentrierte Seitenstruktur ist.

Die Art und Weise, wie Sie Ihre Seiten organisieren, wirkt sich direkt darauf aus, wie Suchmaschinen Ihre Website durchforsten (wahrnehmen) und wo Nutzer die benötigten Informationen finden.

Wenn eine klar definierte Website-Architektur steht, besteht die nächste Aufgabe darin, sicherzustellen, dass der Inhalt Ihrer Landing Pages hochgradig im Fokus bleibt. Segmentieren Sie passende Unterseiten Ihres zentralen Themas mit Hilfe einer klaren Header-Hierarchie und binden Sie einen starken Aufruf zum Handeln (Call to Action)  ein, der den individuellen Leser anspricht. Dieser "kleine" Unterschied kann sich dramatisch auf Ihr organisches Ranking auswirken.

2. Erstellen Sie Inhalte, die konvertieren

Der Inhalt einer Website ist wohl der wichtigste Faktor, der die Conversion Rate beeinflusst. Er spielt auch eine wesentliche Rolle, wie  einzelne Seiten bei der organischen Suche abschneiden.

Großartiger Marketing-Content hat die Fähigkeit, Conversion-Möglichkeiten nahtlos und enorm gewinnbringend zu kombinieren. Es gibt einige Dinge die Sie bei der Entwicklung neuer Inhalte beachten müssen, um sicherzustellen, dass Sie in Bezug auf die Conversion Rate und SEO das Beste herausholen.

Das heißt in erster Linie, das Ihr Inhalt für das Publikum verfasst wird.

Es ist zwar wichtig, Keywords vom SEO-Standpunkt her einzuschließen, aber mit Inhalten, die "nur" für Suchmaschinen konzipiert sind und mit Keywords überladen sind, unterhalten Ihre Leser nicht. Denken Sie einfach daran, dass zu viele Köche den Brei verderben können.

Bei der Suche nach Keywords zur Optimierung Ihrer Inhalte sollten Sie sich nicht nur auf die fixieren, die die meisten Suchanfragen erhalten. Keywords mit weniger Volumen, aber z.B. einer offensichtlichen Absicht dahinter sind wesentlich mehr wert. Denken Sie z.B. an Laufschuhe vs. Laufschuh Beratung - was führt eher zu einer Conversion?

Gestalten Sie Ihren Inhalt mit Blick auf Klarheit und Conversion. Schreiben Sie mit einem Gefühl der Dringlichkeit und nutzen Sie starke "Call to Actions", die den natürlichen Denkprozess ergänzen.


3. Setzen Sie auf Visualisierung

Nichts ermutigt einen Besucher, Ihre Website zu verlassen, als auf eine massive Textwand zu stoßen (Ja, auch wir müssen uns an die eigene Nase fassen). Das Aufbrechen von Inhalten mit visuellen Elementen kann dazu beitragen, Inhalte besser verdaulich zu machen. Wenn Sie es dann noch schaffen Ihr Publikum in den Bann zu ziehen, könnte dies letztendlich den Unterschied bei der Schaffung einer neuen Conversion ausmachen. Das Einbinden von Bildern kann zwar die Lesbarkeit dramatisch verbessern und Ihre Absprungrate verringern, aber sie müssen auch einen Zweck erfüllen. Im besten Fall sind diese Elemente immer hoch relevant.

Testen Sie zum Beispiel, ob ein Teil Ihrer Inhalte besser als Bild präsentiert werden kann. Suchen Sie während Ihrer internen Analysen nach Landing Pages mit höheren Absprungraten und finden Sie heraus, welche Möglichkeiten bestehen, diese durch die Anzahl von informativen Bildern senken kann.

4. Nor more Flash ;-)


Verwendet Ihre Website große Mengen an Flash? Wenn ja, leben Sie etwas zu sehr in der Vergangenheit. Einst ein Eckpfeiler des Webs, gilt Flash längst als veraltete Technologie.

Ursprünglich für Maus und Tastatur entwickelt, haben sich die Internetnutzer von heute über die traditionellen Desktop-Computer hinaus entwickelt - über 60 % aller Suchanfragen im Jahr 2019 wurden mobilen Geräten zugeordnet. Das moderne Webdesign hat sich von Flash entfernt und nennt es als Haupthindernis für die Nutzerfreundlichkeit. Flash hindert Nutzer von Mobilgeräten und Tablets daran, auf Ihre vollständige Website zuzugreifen; ebenso können Suchmaschinen die Flash-Elemente Ihrer Website nicht durchsuchen, was sich negativ auf Ihre Gesamtoptimierung und somit auf das Ranking auswirkt.

Auch wenn einige wenige Flash-Elemente Ihre Website nicht vollständig behindern, so ist dies doch ein wichtiges Problem der Zugänglichkeit, das gelöst werden muss, wenn es die Art und Weise beeinflusst, wie Benutzer auf Ihrer Website navigieren oder mit Ihren Inhalten interagieren können. Über die Verbesserung der Nutzbarkeit Ihrer Website hinaus, kann das Entfernen von Flash-Elementen die Ladezeiten drastisch verkürzen. Schnellere Ladezeiten verschaffen Ihrer Website auch einen Vorteil in Bezug darauf, wie Google Ihre Website einordnet.

Im Endeffekt wollen Sie Flash ganz und gar loswerden, um das bestmögliche Nutzererlebnis zu schaffen und Ihre organische Leistung zu verbessern - am besten beginnen Sie mit der Vorbereitung einer Ausstiegsstrategie mit Ihren Entwicklern. HTML 5 ist aus unserer Sicht die aktuell beste Alternative zu Flash und anderen veralteten Media-Playern von Drittanbietern. Dieses sowohl in Form und Funktion einfache, Entwicklerfreundliche Format stellt sicher, dass Ihre Video- und Audiodateien für Nutzer auf allen Geräten zugänglich sind.


5. Testen Sie regelmäßig

Es ist fast unmöglich Ihre Conversion-Rate zu verbessern, ohne einen Maßstab zu setzen. Durch routinemäßige Tests können Sie Ihre Leistung überwachen und Ihre allgemeinen Marketingstrategien für die Zukunft festlegen.
Wenn Sie gerade erst mit der Analyse beginnen, fangen Sie einfach an. Das erste was Sie in der Regel identifizieren sollten, sind Ihre Top-Seiten, die via Google Analytics (Behavior → Site Content → Landing Pages) leicht zu identifizieren sind.

Darüber hinaus können Sie durch die Verfolgung von konkreten Zielen in Google Analytics eine Menge an Informationen über Ihre Conversion gewinnen. Am wichtigsten aus unserer Sicht ist hierbei, dass Sie in der Lage sind die Bereiche Ihres Conversion-Prozess zu identifizieren, die möglicherweise die größte Aufmerksamkeit benötigen. Nutzen Sie Ihre Daten um kleine Verbesserungen auf Ihren Seiten vorzunehmen und stellen Sie sicher, dass Sie Änderungen im Traffic und im Nutzerfluss überwachen können. Führen Sie regelmäßige A/B-Tests durch, um Ihre Strategien wann immer möglich zu verfeinern.

Das waren unsere Tips, um eine solide Conversion Optimierung zu erreichen. Sollten Sie hierzu Fragen haben, melden Sie sich jederzeit bei uns.  

Brauchen Sie eine Optimierung der Conversion Rate?


Das ist vergleichbar mit der Frage, ob man sein  Geschäft verbessern möchte"? Conversion-Rate Optmierung ist nicht länger ein "nice to have". Wenn Sie in Ihrem Unternehmen mit digitalen Prozessen zu tun haben, ist es ein absolutes Muss. Wie das Marketing, so ist auch die CRO, wie eine Website, grundlegend dafür, wie Sie auf Ihre Kunden zugehen und mit deren Erfahrungen umgehen.

Veränderung um der Veränderung willen ist jedoch nicht ratsam. Die Kunst bei einem guten CRO-Test besteht darin zu verstehen, was die richtigen Variablen sind, die man testen muss. Dann verhält es sich wie bei vielen Dingen, die richtige Durchführung von Veränderungen entscheidet über die langfristige Nachhaltigkeit.

Konvertierte Daten, eine datengestützte Entscheidungsfindung und unser eigenes Expertenwissen, um langfristigen Erfolg zu garantieren.

Sprechen Sie uns an, wir können Ihnen Heat Mapping- und Videosoftware, CRO-Tests, Benutzer-Feedback und -Einblicke, Datenerfassung, UX-Analyse, Inhaltsbewertung und vieles mehr bieten. Alles mit dem Ziel, neue und innovative Wege zur Verbesserung Ihres Unternehmens und seiner Leistung zu finden.

"Das beste Marketing fühlt sich nicht so an wie Marketing." - Tom Fishburne


Online Marketing Agentur München

Kontakt

Adresse

Three Solutions - Online Marketing München

Guddenstraße 40, 80807 München


E-Mail & Telefon

E-Mail: info@three-solutions.de

Michael Zemanek Mobil: +491736886113

Leon Kreiner-Lewis Mobil: +4917610345077